WPK Sprachen in Klasse 7

Im 7. Jahrgang nehmen die Sprachen im WPK-Bereich einen besonderen Stellenwert ein. Dazu wird das Schuljahr in Trimester eingeteilt: ein Trimester Englisch mit der Vorbereitung der Hastingsfahrt als Schwerpunkt, ein Trimester Plattdeutsch und ein Trimester Deutsch mit dem Schwerpunkt Kommunikation.

WPK Deutsch/ Kommunikation/ mit Frau Becker

In diesem Trimester steht die zwischenmenschliche Kommunikation im Vordergrund. 

Dabei werden u.a. Fragen untersucht wie:

„Was ist Kommunikation?“

„Warum kommt es manchmal zu Missverständnissen oder sogar zum Streit innerhalb einer Kommunikation?“ 

„Welche Vor- und Nachteile haben jeweils die mündliche, schriftliche und non-verbale Kommunikation?“

Neben dem Erlernen der Grundtechniken einer Kommunikation steht die Vorbereitung einer wirkungsvollen Präsentation im Mittelpunkt. Dabei bekommen die Schüler und Schülerinnen einen praxisbezogenen Einblick in Stimmtraining und erhalten Tipps und Übungen, wie sie ihre Körpersprache und damit ihre Vortragsweise verbessern können.

Aber auch Themen wie Lampenfieber vor einem Referat oder Blackout bei einer Arbeit werden hier nicht zu kurz kommen.

Ziel dieses WPKs ist es, dass die Schüler und Schülerinnen sich über grundlegende Regeln einer gelungenen Kommunikation bewusst werden und in der Lage sind, bei einem Referat möglichst wirkungsvoll und überzeugend auftreten zu können.

Heutzutage reden Menschen

zu leise über Wichtiges,

zu laut über Banales,

zu viel über andere

zu selten miteinander und

zu oft, ohne nachzudenken.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        -Gerhard Feil-

 

WPK Sprachen Klasse 7 / Trimester Plattdüütsch / mit Frau Rosenwinkel

Moin, Moin!

Wir leben in Norddeutschland. Daher ist es sinnvoll, im Unterricht die Sprache, die das Land zwischen Emden und Greifswald, Flensburg und Magdeburg, Hamburg und Bremen,...u.s.w. bis in die Gegenwart hinein prägt, einmal genauer zu betrachten.

Inhalte des WPK Plattdüütsch:

  • -  Wo liegt Norddeutschland?

  • -  Was ist „TYPISCH NORDDEUTSCH“? Stimmt das ?

  • -  Welche geschichtlichen/ geografischen Hintergründe hat die plattdeutsche Sprache?

  • -  Erarbeiten eines kleinen Grundwortschatzes

            (sich und andere Personen vorstellen, die Zahlen, Begrüßungen, Tiere, Gegenstände, die Monate und jahreszeitlich relevante Begriffe...)

  • -  Erweitern der Lesekompetenz (Sinn entnehmen, auch wenn nicht alle Wörter einzeln bekannt sind)

  • -  Hörverstehen üben

  • -  miteinander sprechen

    Arbeitsformen und Kompetenzen:

    Hier wird gesungen, gebastelt, übersetzt, gelesen, Vokabeltabellen angelegt, Dialoge eingeübt, plattdeutsche Filme mit und ohne Untertitel geschaut, Bingo gespielt, Plattdeutsch mit Hochdeutsch und Englisch verglichen...

    Schüler*innen, die schon Vorwissen besitzen oder schneller lernen, können außerdem selbstständig über die Mindestgrundlagen hinaus ihr Wissen erweitern, da wir auch ein umfangreiches Lehrbuch zur Verfügung stellen können.

    Tro di wat! Snack Platt!____________________